Preisliste

Preisliste

Kleine Hunde

€ 40
pro Stunde

  • Waschen
  • Fönen
  • Schneiden

Bei gepflegten, filzfreien, kooperativen Hunden dauert es ca 1,5 Stunden. (Ausnahme Trimmrassen, und Hunde mit extrem viel Fell, diese dauern meist länger)

Mittlere Hunde

€ 50
pro Stunde

  • Waschen
  • Fönen
  • Schneiden

Bei gepflegten, filzfreien, kooperativen Hunden dauert es ca 2 Stunden. (Ausnahme Trimmrassen und Hunde mit extrem viel Fell)

Große Hunde

€ 60
pro Stunde

  • Waschen
  • Fönen
  • Schneiden

Bei gepflegten, filzfreien, kooperativen Hunden dauert es ca 2-3 Stunden. (Große Trimmrassen kann ich leider nicht mehr annehmen)

Typische Kleinhunderassen:

Havaneser, Malteser, Mops,  Rauhaardackel, Shi Tzu, Zwerg, Klein und Mittelpudel, Yorkshire Terrier, Bolonka, Chihuahua, West Highland White Terrier, Französische Bulldogge, Zwergschnautzer, Lhasa Apso, Cocker Spaniel, Cavalier King Charles Spaniel, kleine Wasserhunde, Zwergspitz, Kleinspitz, Mittelspitz, Chinese Crested, etc.

Typische mittelgroße Rassen:

Goldenretriever, Labrador, Mittel Doodle, Tibet Terrier, Collie, Großpudel, größere Wasserhunde, Setter, Chow Chow, Schäferhund Stockhaar, Husky, Langhaar Schäferhund, Border Collie, Aussie, Groß und Wolfsspitz, etc.

Typische Großrassen bzw Rassen mit viel Fell:

Berner Sennenhund, Samojede, Herdenschutzhunde, große Doodle, Königspudel, Irisher Wolfshund, Landseer, Leonberger, Neufundländer, Riesenschnauzer  (wenn geschoren), etc.

Bei Bedarf und Kooperation der Hunde sind Krallen und Ohrenpflege im Preis enthalten.

Ich pflege ausschließlich im Vollprogramm, das heißt dass, außer bei absolut reinen Trimmhunden (bsp. Rauhhaardackel), baden IMMER obligatorisch ist um das bestmögliche Ergebnis und die beste Pflege zu erzielen.

 

Ein paar Worte zur Preisgestaltung

Liebe Kunden, mir liegt es am Herzen transparent und fair zu arbeiten und zwar für beide Seiten fair. Für die Kunden und für mich selbst.

Daher habe ich mich entschlossen diese Preisliste zu veröffentlichen, an der sich jeder orientieren kann.

Wie Sie sicher bemerkt haben, werden alle Ressourcen allmählich immer teurer. Wasser, Strom, Miete, Versicherungen, usw. Aus diesem Grund muss ich die Preise ein wenig modifizieren. Für die meisten meiner Stammkunden ändert sich nichts aber besonders die jenigen, die in meiner Gründungsphase dabei waren, haben noch einen etwas günstigeren Tarif gehabt, den ich leider jetzt nicht mehr halten kann, wenn ich weiterhin entpannt und ohne Zeitdruck Ihre Hunde pflegen möchte.

Wer selbst selbständig ist, weiß wie viel Geld von einem angesetzten Stundenlohn letztendlich übrig bleibt. Viele denken dass man sich als Selbständiger eine goldenen Nase verdient. Doch etwas mehr drüber nachgedacht, merkt man schnell dass dies nicht der Fall ist. Ich liebe meine selbständige Arbeit sehr aber ich nehme dafür auch sehr viel in Kauf, was für Arbeitnehmer selbstverständlich ist. Ich muss z.b. für meine Rente komplett selbst sorgen, wenn ich krank bin, verdiene ich keinen Cent, ebensowenig wenn ich mal Urlaub machen möchte. Ich muss Ausbildung, Fortbildungen und Schulungen selber bezahlen und alles im Salon muss regelmäßig gewartet und ersetzt werden. (z.B. Scherblätter, Scheren, Pflegeprodukte, Maschinen etc) Dazu kommen dann die Steuern, Miete und die deutlich höheren Krankenkassenbeiträge. Es gibt noch weitere Beispiele aber ich möchte hier gar nicht alles aufzählen. Einfach nur deutlich machen, das 50€ Stundenlohn nicht das ist, was ich am ende behalten darf. Am ende hat man oft weniger als ein durchschnittlicher Angestellter aber trotzdem liebe ich meine Arbeit und möchte nichts anderes mehr machen. Aber ich muss auch davon leben können. Es gibt immer wen der etwas günstiger anbietet. Wichtig ist am ende zu entscheiden was man möchte: Qualität zu fairen Preisen oder Quantität, bei der an irgendeiner Stelle definitiv gespart wird. Wer unter einem Stundenlohn von 40€ selbständig arbeitet, MUSS irgendwo massiv sparen, anders geht es einfach nicht.

Jeder Kunde und Interessent kann selbst entscheiden, was ihm bei seiner Salonwahl wichtig ist, dafür gibt es bei uns in Deutschland genug Salone für jeden Geschmack! Wichtig dabei ist jedoch immer rechtzeitig einen Salon zu suchen und diesen regelmäßig zu besuchen. Wer nur ab und zu mal einen haben möchte, ohne Termin, hat es aktuell verdammt schwer. Dafür wiederum ist die Nachfrage zu groß, besonders im Ruhrgebiet.