FAQ

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Darf ich bei meinem Hund dabei bleiben?

Ich verstehe sehr, sehr gut wie extrem schwer es fällt, seinen Liebling einer fremden Person anzuvertrauen! Vor dem Lockdown habe ich es meinen Kunden freigestellt, bei ihren Hunden zu bleiben.  Seit dem Lockdown, während dessen generell niemand im Salon bleiben durfte,  habe ich jedoch festgestellt wie wenig die Hunde davon profitieren, wenn ihre Besitzer bei ihnen bleiben. Die Hunde sind wesentlich unruhiger, ich bekomme keinen richtigen Zugang zu ihnen, wir beiden sind durch die Besitzer abgelenkt, alles wird unnötig erschwert und dauert länger. Daher habe ich mich entschlossen, auch nach dem Lockdown weiterhin generell allein zu arbeiten. Ich mache sehr gern zwischendurch kleine Videos um den Besitzern später zu zeigen, wie es ihren Lieblingen während der Wellnessbehandlung ergangen ist. Meine oberste Prioriät ist das Wohlergehen der mir anvertrauten Hunde. Bitte vereinbaren Sie nur dann einen Termin, wenn Sie damit einverstanden sind und mir ihren Schützling anvertrauen möchten. 

Warum ist baden bei Schnitt und Schur Pflicht?

In meinem Salon schneide und schere ich ausschließlich Hunde, die von mir zuvor professionell gebadet und geblowert worden sind. Nur mit dieser Vorbehandlung ist ein optimales Schnittbild möglich und der langfristige Nutzen der Fellpflege gegeben. Darüber hinaus werden Werkzeuge bei unvorbereiteten oder falsch vorbereiteten Hunden überdurchschnittlich stark beansprucht und müssen viel schneller erneuert oder ersetzt werden.

Warum muss ich trotz Friseurbesuch meinen Hund korrekt pflegen?
Wie kann ich meinen Hund auf den Salonbesuch vorbereiten?

  • Bürsten Sie Ihren Liebling regelmäßig und achten Sie im Idealfall darauf, dass weder Filz noch Knoten entstehen.
    Gern berate ich Sie zu dem richtigen Werkzeug und dessen Gebrauch.
  • Bitte gehen Sie unbedingt vor dem Termin Gassi, damit Ihr Hund nicht während der Behandlung unruhig wird, weil er mal dringend muß. Gehen Sie allerdings auch nicht stundenlang raus, damit Ihr Hund nicht vor Müdigkeit im Salon umfällt.

 

Muss ich einen Termin vereinbaren?

Ja, dies ist zwingend notwendig. Im Idealfall kontaktieren Sie mich gern außerhalb der Salonzeiten, denn dann hab ich eher Zeit zu antworten. Sie können mir gern eine Whatsapp/sms oder E-Mail schreiben oder mich anrufen. Sollte ich nicht ans Telefon gehen, hinterlassen Sie mir gern eine Nachricht, ich melde mich so bald wie möglich!

Wird mein Hund auf dem Tisch gesichert?

Ja, Ihr Hund wird auf jeden Fall auf dem Tisch gesichert. Genau so wie Sie ihn zu seiner Sicherheit draußen in Gefahrensituationen an die Leine nehmen, ist es auf dem Tisch wichtig, dass er gesichert ist und nicht plötzlich herunterspringen kann. Ich habe nur 2 Hände und die benötige ich um Ihren Hund zu pflegen. Ich kann ihn nicht pausenlos festhalten. Leider ist der Name „Gelgen“ für die Sicherungsvorrichtung eines Groomertisches sehr unglücklich gewählt. Daher haben viele Menschen Vorurteile gegen das festbinden an einen solchen „Galgen“. Doch wie gesagt, es ist ein schlichtes Sichern vor dem Absturz. Nicht mehr und nicht weniger. Sie können sich gern vor Ort davon überzeugen.